NATURHEILPRAXIS REICHWEIN & THETAHEALING(R) INSTITUT Homöopathie - Energetische Medizin - Psychotherapie - Kindertherapie I n g e b o r g R e i c h w e i n - H e i l p r a k t i k e r i n
NATURHEILPRAXIS REICHWEIN  &  THETAHEALING(R) INSTITUTHomöopathie - Energetische Medizin - Psychotherapie - Kindertherapie I n g e b o r g  R e i c h w e i n - H e i l p r a k t i k e r i n 

Ingeborg Reichwein, verheiratet, 1 Tochter

Allgemeine Hochschulreife, Bankgeschäft

 

Meine Ursprungsfamilie und meine Kindheit waren geprägt von christlichen Werten.

 

Erste Erfahrung mit der Naturheilkunde habe ich durch meine Schwester gemacht, deren Sohn durch Homöopathie von seiner Neurodermitis geheilt wurde.

 

Ich war immer eine Beobachterin. Durch meine Familiengeschichte von Kriegstraumata, Verlust von Kindern, Krankheiten, Verlust von Heimat, habe ich mich bereits als Jugendliche damit beschäftigt zu verstehen, wie menschliches Bewusstsein wirkt, wie ein Mensch angelegt ist und welche Eigenschaften und Fähigkeiten zur Daseinsbewältigung nötig sind und wie es sich anfühlt, wenn diese fehlen, was traumatische Erfahrungen in einem Menschen bewirken und wie man besser verstehen kann oder vielleicht sogar verändern kann, vor allem sich selbst, um auch meinen eigenen Schmerz zu heilen. Und wie der Schmerz der Generationen in den Nachgeborenen wirkt.

 

Als Teenager besorgte ich mir Bücher über Graphologie, Goethes Farbenlehre, den Lüscher Farb-Test, Astrologie etc., zuerst für mich selbst, um mich selbst besser kennen zu lernen.

 

Für Medizin habe ich mich ebenfalls schon ganz früh interessiert. Mit Hilfe des auskunftsfreudigen Kleinstadtapothekers in meiner Kindheit, konnte ich meine Katze erfolgreich behandeln.  

 

Während meiner Berufstätigkeit in einer Bank studierte ich weiter die Menschen, deren Verhalten und meine Reaktion darauf und das Zusammenspiel der Kräfte. Das fand ich spannend, und ich liebte die Menschen.

 

Einige Jahre später lernte ich über Freunde einen Heilpraktiker kennen und war fasziniert.   Er pendelte die Heilmittel aus und wusste unglaublich viel über die Medizin und die Natur der Heilmittel und ebenfalls über die Natur des Menschen. An der Behandlungsweise fand ich besonders, dass aufgedeckt wurde, was an innerem Konflikt in mir war, der meinen Körper krankmachte. Durch dieses Wissen konnte ich aktiv zu meiner Genesung beitragen. Das wollte ich alles kennenlernen, und ich las viel und übte das Pendeln.  

 

Von da an ging alles ganz schnell. Mein Partner eröffnete eine naturheilkundlich-spirituell ausgerichtete Buchhandlung und mit einer großen Abteilung Edelsteinen, und wir begannen unser Heilpraktiker-Studium. Wir lernten die klassische Homöopathie, die Organsprache, die Systemische Aufstellungsarbeit, wurden Reiki Lehrer. Und waren begeistert, dass es den Menschen, an denen wir übten, anschließend besserging.

 

In unserer Buchhandlung gaben Autoren der Komplementärmedizin Seminare, das waren wunderbare Erfahrungen mit feinen Menschen. Und wir lernten viel. Unser Weltbild weitete sich mit jedem Jahr. Und wir entdeckten Fähigkeiten, die wir nie vermutet hätten. Eine davon war eine enorme Intuition.

 

Ich arbeitete nur noch halbtags, eröffnete ein Zentrum für Gesundheitsvorsorge, gab Reiki Seminare, leitete Meditationsgruppen und unterrichtete Autogenes Training. Dazu lernte ich weitere Therapieformen und machte Erfahrungen in der Kristall- und Edelsteintherapie.

 

Kurz danach wurden wir Eltern. Weil wir von der Pädagogik Rudolf Steiners überzeugt waren, starteten wir die Initiative mit anderen Eltern zur Gründung des Waldorfkindergartens in Oberhausen. Neben Steiner las ich noch andere Weisheitslehrer und Mystiker.

 

Mit meiner Dreifachbelastung Beruf, Mutter und Selbstständigkeit rutschte ich unmerklich in eine Erschöpfung und Depression, weil ich meinen ursprünglichen Beruf nicht aufgeben wollte.    

                

Ich musste mich entscheiden. Durch meine Weigerung, war es ein längerer Prozess. Auch daraus habe ich viel gelernt.  

 

Als die Entscheidung gefallen war, stabilisierte ich mich unter naturheilkundlicher Behandlung wieder, und ich konnte 2 Jahre später meine Naturheilpraxis eröffnen.

 

Ich lernte viele Therapieverfahren, von denen ich viele auch wieder verwarf und so lange suchte, bis ich meine Therapieformen gefunden hatte, die mich zufrieden stellten, aber es geht ja doch weiter. Das Lernen hört nie auf und die Entwicklung hört nie auf, es bleibt spannend.

 

Gerade lerne ich wieder neue, spannende Möglichkeiten und eine Therapieform aus der Energetischen Medizin kennen und freue mich auf die ersten Testläufe.

 

Wir gehen durch spannende Zeiten und ich möchte keinen Tag bisher missen.

 

1988-1989

Heilpraktikerstudium

Europäische Verbandsschule in Duisburg

Psychotherapie bei Susanne Blome

Organsprache bei Susanne Blome

Ausbildung Übungsleiterin

Autogenes Training

Europäische Verbandsschule in Duisburg

 

1991

Eröffnung:

Zentrum für ganzheitliche Gesundheit in Oberhausen

Autogenes Training, Meditationsgruppen, Seminare

Tibetische Fußreflexzonen-Massage, Autorenseminare

Ausbildung in Bach-Blüten-Therapie bei Dietmar Krämer

in Hanau/Frankfurt

 

1994

Ausbildung als Reiki-Lehrerin, Alliance

Ausbildung in Lichtkörperarbeit und Medialität

bei Inge Schubert in Frankfurt

Ausbildung in Schamanismus

 

1996

Ausbildung als Vayuveda(R)-Lehrerin, bei Detlef Reichwein

Arbeit mit Frequenzen und Schwingungsmustern im Quantenfeld und

Magnetgitternetz

Ausbildung Phyllis-Krystal Therapie - mediales Coaching und Therapie

anhand innerer Bilder

Ausbildung Methamorphosetherapie

 

1998-2002

Heilpraktiker Studium bei Arzt Volker Rupp in Düsseldorf, Abschluss.         

Zulassung zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung

Praxiseröffnung in Oberhausen

Ausbildung in Systemischem Familienstellen nach Hellinger u.a.                                               bei Heinz Stark, Goerde und Henning Matthei, Hamburg

Ausbildung Touch for Health I-IV bei Angelika Kuhn

International Kinesiology Kollege, Zürich

 

2003-2007

3-jährige Ausbildung in Klassischer Homöopathie, Abschluss

International Clinik & School of Homeopathy, 

Dr. Alfons Geukens(+) in Hechtel, Belgien

Ausbildung in Scio-Bioresonanz, Prof. Dr. Bill Nelson, USA

 

2009-2013

Dozentin für die Ausbildung von Pflegekräften nach § 87b, 

Bildungsträger des Landes NRW

Tätigkeit als Social Coach, Bildungsträger NRW

 

2012 bis heute

Ausbildung in ThetaHealing (R) Basic DNA und Advanced DNA

Game of Life, DNA 3, Intuitive Anatomie,

Manifestation & Abundance

bei Alida Delbianco-Omcren, Pula

 

Ausbildung als ThetaHealing (R)-Instructor:

Basic DNA,

Advanced DNA,

Game of Life,

Manifestation & Abundance

Dig Deeper

bei Vianna Stibal, USA

Ausbildung Soul-Body-Fusion (R) nach Joanna Crowley

Ausbildung Erweckung des erleuchteten Herzens nach

Drunvalo Melchisedek 

Geistig-energetische Wirbelsäulenaufrichtung bei Michaela Keim

 

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   

Ich bin für Sie da!

Sprechzeit

9.00 Uhr  -  18.00Uhr

nach Terminvereinbarung

 

Telefonsprechstunde

täglich von 8Uhr - 9Uhr

 

Während des laufenden Praxisbetriebs bleibt der Anrufbeantworter eingeschaltet und wird regelmäßig abgehört.

Ich rufe Sie zeitnah zurück, wenn Sie mir Ihre Nachricht hinterlassen.

Ingeborg Reichwein

Heilpraktikerin, Dozentin

 

 

KLASSISCHE HOMÖOPATHIE

PSYCHOTHERAPIE

KINDERTHERAPIEN

THETAHEALING(R)

WIRBELSÄULENAUFRICHTUNGENERGETISCHE MEDIZIN

SEMINARE/VORTRÄGE

LICHTKÖRPERARBEIT

 

 

Wielandstr. 8-10 / Landwehr
46045 Oberhausen/Rhld.

Telefon

+49 208 6201197

 

naturheilpraxis.

reichwein@gmail.com

INFOTHEK

 

Damit ich Ihnen vorab einige Informationen an

die Hand geben kann, finden Sie in der Infothek

Antworten auf häufig gestellte Fragen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
NATURHEILPRAXIS REICHWEIN & THETAHEALING(TM)-RUHRGEBIET Ingeborg Reichwein, Heilpraktikerin - Dozentin Klass.Homöopathie - Psychotherapie - Kindertherapien